Für Wellness und Erholung genügt eine Reise zum Ostseebad Kühlungsborn

Nahost statt Fernost: 

Ostseebad Kühlungsborn (w&p): Gutes kann so nah sein: für eine Auszeit vom stressigen und hektischen Alltag braucht es keine Fernreise. In kurzer Zeit und umweltbewusst können mit Bahn und Co. beliebte Naherholungsziele wie das Ostseebad Kühlungsborn erreicht werden. Neben traditionellen Anwendungen wie Bernsteinmassagen, Meerwasser-Anwendungen und Algenbädern hat die Region auch exotische Treatments, wie hawaiianische Tempelmassagen und Therapiesitzungen nach der japanischen GENKI-Methode im Angebot.

Ostseebad Kühlungsborn, Sommer, Sonnenuntergang, Strandkörbe, Seebrücke, Segelboote, Foto. Wilde u. Partner

Ausspannen an der Ostsee: Beste Voraussetzungen für ein entspanntes Wochenende Die salzige Brise einatmen und die Aussicht auf die weite See genießen: das ist Wellness an der Ostsee. Neben vielfältigen Wellnessangeboten in den zahlreichen Kurkliniken, Wellness-Hotels und Day-Spas weist gerade das Ostseebad Kühlungsborn beste Bedingungen für einen Wellness-Kurztrip auf. Auf rund fünf Kilometern gut gepflegtem und überwachtem Strand können Besucher bei einem ausgedehnten Strandspaziergang die salzige Brise einatmen und dabei die weite See genießen. Ein Bad am Kühlungsborner Ostseestrand ist besonders ratsam, denn die Wasserqualität des Ostseebades ist hervorragend und wurde schon mehrere Jahre in Folge mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. In direkter Nähe zur Promenade liegt der örtliche Stadtwald. So lassen sich Spaziergänge am Strand und durch das Grüne perfekt miteinander verbinden. Wer eine weitere Strecke im Sinn hat, unternimmt eine Wanderung durch das angrenzende Waldgebiet – die sogenannte Kühlung – und entdeckt die lokale Tier- und Pflanzenwelt.

Ostseebad Kühlungsborn: Naturheilkunde trifft exotische Rituale: Neben Klassikern wie Kneipp- und Heilfastenkuren werden beispielsweise im PURIA Spa des Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn Massagen mit lokalem Honig oder Behandlungen mit Rügener Heilkreide und Algen aus der Region angeboten. Dabei können die Gäste in entspannter Atmosphäre die heilenden Schätze der Natur genießen. Ergänzend dazu reicht das Sportangebot in Kühlungsborn von Yoga- und Pilateskursen mit Blick auf das Binnenmeer über Lauftherapie und geführten Wanderungen bis hin zum Meerwasserbaden und Segeln. Aber auch exotischere Anwendungen wie hawaiianischen Tempelmassagen oder eine Therapie mit der ganzheitlichen, japanischen GENKI-Methode zählen zum Angebot der Kühlungsborner Wellness-Landschaft. Letztere wird durch ein 2019 eröffnetes deutschlandweit einzigartiges Kompetenzzentrum gefördert. Einen Hauch von Fernost genießen Gäste an der deutschen Ostsee beispielsweise bei Angeboten wie der ayurvedischen Abhyanga Ganzkörpermassage mit warmem Sesamöl oder einem Hamam-Ritual im türkischen Dampfbad. So wird eine Reise nach Fernost fast überflüssig – und ökologischer ist ein Trip nach Kühlungsborn allemal.

Radfahren durch den Stadtwald in Kühlungsborn, Foto: Martin Moratz

Über das Ostseebad Kühlungsborn: Kühlungsborn ist eines der größten Seebäder an Deutschlands Ostseeküste und zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen in Mecklenburg-Vorpommern. Neben dem fast sechs Kilometer langen Strand zeichnet sich die Stadt, die 1938 durch den Zusammenschluss der Orte BrunshauptenFulgen und Arendsee entstanden ist, durch das namensgebende, hügelige Waldstück – die Kühlung – und einen 133 Hektar großen Stadtwald aus. Zahlreiche historische Villen, die Anfang des 20. Jahrhunderts im für Kurorte typischen Stil der Bäderarchitektur errichtet wurden, prägen das Straßenbild. Eines der markantesten Bauwerke ist die Seebrücke, die rund 240 Meter lang ist. Das abwechslungsreiche Angebot an Veranstaltungen sowie die hochklassige Hotel- und Gastronomielandschaft locken das ganze Jahr über Urlauber in das Ostseebad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.