Restaurant Medinis in Heiligendamm wieder eröffnet

Heiligendamm. Alter Name, neues Ambiente: Am 18. April hat das Restaurant Medinis im Haus Bischofsstab an der Promenade des Ostseebades Heiligendamm wieder eröffnet, nachdem es 2012 unter damaliger Führung der Grand Hotels Heiligendamm geschlossen wurde.

Betrieben wird das italienische Restaurant von der Fundus-Gruppe um den Immobilieninvestor Anno August Jagdfeld, die auch für den Wiederaufbau der sieben Strandvillen der sogenannten Perlenkette in der „Weißen Stadt am Meer“ verantwortlich zeichnet, an die das Restaurant unmittelbar anknüpft.


Gedeckte Mittagstische im Medinis, Foto: Medinis Restaurant Heiligendamm

Das Interieur stammt von Anne Maria Jagdfeld, Designerin und Ehefrau des Unternehmers. Bio-Lebensmittel und regionale Erzeugnisse zeichnen die klassische italienische Küche im Medinis aus. Der Großteil der Produkte, die vom renommierten Chefkoch Luigi Frascella und seinem Team verarbeitet werden, stammt vom nahegelegenen Gut Vorder Bollhagen. Was nicht in der Region wächst, bezieht der Küchenchef von Bio-Höfen aus seiner Heimat Italien.
Weitere Informationen: www.medinis-restaurant.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.