„Lichtbrücke Kellenhusen“ Illuminierung der Seebrücke im Ostseebad Kellenhusen

Lichtbrücke, Foto: Kurbetrieb, Stadt Kellenhusen

Ostseebad – Kellenhusen. Die Kurverwaltung Kellenhusen veranstaltet mehrmals im Jahr Events mit Licht- und Feuerwerkseffekten im Bereich der Seebrücke. Um dem Seebad einen weiteren Impuls und ein Alleinstellungsmerkmal zu geben, bestand der Wunsch die 305 m lange markante Seebrücke in ihrer einzigartigen Architektur auch abends in einem vollkommen neuen Zusammenhang zu stellen und effektvoll zu beleuchten.

Mit Unterstützung des Landes Schleswig-Holsteins und Förderung der Europäischen Union für regionale Entwicklung konnte dieses Projekt als Investition in Wachstumund Beschäftigung jetzt umgesetzt werden. Je nach Bedarf und Anlass ist es möglich, eine Akzentbeleuchtung mit LED-Lichtbändern/-Lichtlinien an den Geländern der Seebrücke, den Sitzbänken, den stählernen Bögen („Aalreusen“) sowie dem DLRG-Turm und der Dachkante des Brückenkopfes zu steuern. Die Beleuchtungsausrichtung ist zur Landseite geplant und erfolgt in Abstimmung mit dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lübeck. In den Abendstunden wird die Seebrücke zukünftig mit einem dezenten Licht in Szene gesetzt. Insgesamt werden 712 m Lichtleisten reversibel verbaut, mit einer Gesamtleistung von 31.000 LED ́s, welche einzeln in Farbe und Helligkeit angesteuert und eingestellt werden können. So sind verschiedene Arten von Grund- und Akzentbeleuchtungen programmierbar. Bei speziellen Veranstaltungen ist es sogar möglich, ganze Lichtinszenierungen mit dynamischen und interaktiven Elementen zu zeigen und so die Seebrücke als Wahrzeichen des Ortes immer neu und kunstvoll erstrahlen zu lassen. Die Baumaßnahme wird in dieser Woche abgeschlossen und mit einer erstmaligen achtminütigen Lichtinszenierung, zur Musik des international bekannten norddeutschen Elektronikmusikers Helge Ostwald, am Freitag den 18.10.2019 um 20 Uhr feierlich eingeweiht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.