Das Festival der starken Bilder

26.05. – 03.06.2018 | Das Umweltfotofestival für aktive Fotografen und Fotofreunde aus aller Welt! Weltstars der Fotoszene treffen hier auf Hobbyfotografen. Die Botschaft: Aus Liebe zur Natur!

Zingst – Wer mit offenen Augen diese Landschaft betritt und tief Luft holt, der fühlt Weite, Freiheit und gleichzeitig wohltuendes Aufgehobensein.  Zingst vermittelt ein eigenes Lebensgefühl. Zingsts Reichtum ist die Natur: In faszinierender Landschaft ist Zingst eingebettet zwischen Ostseeküste und Bodden, grenzen die Lagunen der Ostsee und das Windwatt an seine Küsten. Deshalb ist diese besonders einmalige Natur ausgezeichnet und auch geschützt durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Ob Hafenrundfahrt, Bootsverleih, Kultur, Natur oder Gastronomie - maritime Vielfalt am Bodden bietet der Zingster Hafen. Foto: Klaus Ottenberg

Ob Hafenrundfahrt, Bootsverleih, Kultur, Natur oder Gastronomie – maritime Vielfalt am Bodden bietet der Zingster Hafen. Foto: Klaus Ottenberg

Im Herbst ist der Herzschlag der Natur besonders zu spüren: Europas größte Kranichrast, Hirsch- und Dammwild, Schwäne, Seeadler zu beobachten in herbstlich gewandeter Landschaft. In Zingst wird man von der Natur inspiriert und man spürt die ansteckende Naturverbundenheit der Einheimischen.

Der absolute Höhepunkt des Fotojahres ist das Umweltfotofestival »horizonte zingst«, dass jährlich Ende Mai stattfindet und über 40.000 Besucher verzeichnet.Mit kostenfreien Fotoschauen, Open-Air-Installationen in XXL, Foto-Workshops und Multimediashows wird ein breites Spektrum auf internationalem Niveau geboten.

Ende Mai startet das Umweltfotofestival >>horizonte zingst<< in die 11. Runde. Foto: Klaus Ottenberg

Das besondere Licht über dem Meer ist inspirierend für Künstler und Fotografen. So wundert es nicht, dass sich in Zingst eine Fotoszene entwickelt hat, die ihresgleichen sucht. Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« ist, diesjährig mit dem Gastland Frankreich, mit seinen Fotoerlebnissen bekannt.

Die abendliche Bilderflut ist ebenfalls Teil des vielfältigen Programms. Attraktiver Schauplatz, moderner Marktplatz und kreativer Spielplatz ist der Fotomarkt am zweiten Festivalwochenende. Auf der bedeutenden Messe der Fotoindustrie gibt es Fototechnik zum Anfassen. Die Botschaft von »horizonte zingst«: Durch bewegende Bilder das Bewusstsein für unsere Umwelt zu erweitern. Einmalig ist die Verbindung von kreativer, kommunikativer Fotografie mit Natur- und Umweltschutz.

Zingst - der ganze Ort eine Galerie und Treffpunkt vo Fotointeressierten. Foto: Klaus Ottenberg

Zingst – der ganze Ort eine Galerie und Treffpunkt von Fotointeressierten. Foto: Klaus Ottenberg

Beeindruckend ist auch das Angebot der Fotoschule Zingst. Rund 100 Fotoworkshops sprechen sowohl Einsteiger, ambitionierte Hobbyfotografen, als auch Fotoprofis an und reichen von Landschafts- über Tier- und Makro- bis hin zur Porträtfotografie. Vierzehn Tage mit großartigen Ausstellungen, Multivisionsshows mit Weltniveau und ein Fotoworkshopprogramm, das keine Wünsche offen lässt sowie ein abschließender Fotomarkt mit angesagten Marken und Produkten. Mit der thematischen Verbindung von Natur, Umwelt und Fotografie hat sich »horizonte zingst« auch international einen Namen gemacht.

 

 

OWL-Journal-Tipp: 

Jedes Jahr finden auch im Hotel & Restaurant Seebrücke Fotoausstellungen statt.

Jedes Jahr finden auch im Hotel & Restaurant Seebrücke Fotoausstellungen statt.

Nur ein paar Meter vom feinsandigen Ostseestrand entfernt, gleich hinter dem Deich, liegt das Hotel & Restaurant Seebrücke. Hier atmen der Gast nicht nur die heilende, frische Seeluft, hier hören man auch das beruhigende Meeresrauschen. Das Hotel besteht aus dem Haupthaus  mit  8 Juniorsuiten und 14 Doppelzimmern  mit Balkon und  dem Nebenhaus mit 6 Einzelzimmern und 8 Doppelzimmern. Der Relaxbereich erwartet die Gäste mit einer Trockensauna und einer Infrarotkabine.  Für die Erkundung der wunderschönen Zingster Region stehen hoteleigene Fahrräder zum Verleih bereit.

Ein Hotel zum Wohlfühlen und Entspannen.

Ein Hotel zum Wohlfühlen und Entspannen.

 

 

Die komfortablen Zimmer sind viel zu schön, um nur darin zu schlafen: Großzügig, hell und sehr freundlich – fast alle haben einen Balkon.Die Juniorsuiten sind noch geräumiger und bieten darüber hinaus eine gut ausgestattete Küchenzeile.

Das Restaurant „Seepferdchen“ verwöhnt  schon morgens mit reichhaltigen und abwechslungsreichen Frühstücksbuffet, bei schönem Wetter auch auf der großzügigen Terrasse.

Ob Zander aus dem Bodden oder Dorsch frisch aus der Ostsee – der Küchenchef Andrej Günther  verwöhnt die Gäste  bis zum Abend mit regionaltypischen und saisonalen Fisch- und Fleischspezialitäten. Das Hotel Hotel & Restaurant Seebrücke in Zingst hat sich 2016 den Prüfkriterien des Deutschen Tourismusverbandes für die Initiative ServiceQualität gestellt und das Service-Q-Gütesiegel erhalten.Diese zeichnet Betriebe aus, die ein durch die Initiative vorgegebenes Qualitätsmanagement-System durchlaufen und die Servicequalität in ihrem Betrieb durch dieses verbessert haben.

Lust auf Zingst? Dann genießen Sie den „Inselfrühling“

7 Übernachtungen im Hotel Seebrücke  inklusive Begrüßungsgetränk am Abend, unserem  reichhaltigem Frühstücksbüffet, 3 Gänge Wahl-Abendmenü im Hotelrestaurant „Seepferdchen“, einer Zingst-Rundfahrt mit der Darssbahn sowie an zwei Tagen Fahrradverleih. Buchbar vom: 07. April 2018  bis letzte Anreise 22. April 2018. Nähere Informationen und weitere Angebote gibt es auf der Homepage:

www.hotel-seebruecke.net

Eine Vielfalt an Informationen zum Urlaub in Zingst, Ausflügen, Fotografie, Gastronomie, Übernachtungen, Kunst, Kultur, Sport und Spiel und Veranstaltungen, gibt es in der Tourismuszentrale Zingst.

www.zingst.de

 

horizonte_zingst_2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.