Die Hohwachter Bucht putzt sich raus

Die Hohwachter Bucht putzt sich raus. Frühjahrsputz auf Norddeutsch: Flens und „der echte Norden“ heißen ihre Urlaubsgäste willkommen und starten mit mehr als 45 Millionen Quadratmetern reinem Sandstrand in die Saison 2018.

Die Flensburger Brauerei startet im März zum zweiten Mal die deutschlandweite Aktion „Saubere Sache!“ und sorgt gemeinsam mit der Dachmarketingorganisation Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH) und den lokalen Tourismusorganisationen zum Frühjahr für reine Strände. So auch in Hohwacht, Blekendorf und Behrensdorf. Pünktlich zum Frühlingsbeginn krempelt der Norden die Ärmel hoch und macht sich an den Frühjahrsputz. Die Strände und Meere, die Erholungsmöglichkeiten und die schöne Landschaft sind für unsere Gäste die wichtigsten Gründe für einen Urlaub in Schleswig-Holstein. Rund sieben Millionen Urlauberinnen und Urlauber freuen sich darauf, im Sommer an Schleswig-Holsteins Nord- und Ostsee zu entspannen und zu baden. Was viele Gäste allerdings selten wissen: Ein schöner und sauberer Strand ist nicht selbstverständlich – er muss regelmäßig gereinigt werden. Eine echte Herausforderung, denn immerhin misst die Küste in Schleswig-Holstein über 1.125 Kilometer. Einheimische und Interessierte sind herzlich willkommen dabei zu sein! Der skurrilste Fund wird prämiert. Nach der Aktion wartet ein kleiner Imbiss – natürlich mit Flensburger– auf die fleißigen Helfer.

Sa, 07. April 2018 Behrensdorf – 10:00 Uhr Treff: Feuerwehrhaus, 10:30 Uhr Treff: Strand
gelbes Tor
Sa, 21. April 2018 Blekendorf – 10:00 Uhr Treff: Sehlendorfer Strand
Sa, 21. April 2018 Hohwacht – 10:00 Uhr Treff: Flunder

Eine gemeinsame Veranstaltung der Flensburger Brauerei, der Gemeinden Blekendorf, Behrensdorf & Hohwacht, dem NABU Kreis Plön, der Hohwachter Bucht Touristik und dem Edeka Alpen Frischemarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.