Doppelte Ehrung bei 35. Sund- & Küstenlauf in Großenbrode

Großenbrode. Der 35. Sund- & Küstenlauf mit insgesamt 195 Finishern fand bei besten Laufbedingungen statt. Pünktlich um 9 Uhr startete der längste von vier Läufen. Zu allen Starts gab Jens Reise, Bürgermeister der Gemeinde Großenbrode, den Startschuss und wünschte allen Teilnehmern viel Erfolg. Bei den Bambinis gingen insgesamt 31 Kinder an den Start.
Start_Sundlauf, Foto: ©GTS

Der schnellste Läufer über die 1,3km lange Strecke war Tony Lucyga vom TSV Flintbek in 5:04 Minuten. Beim 5,5km Fitnesslauf lief Florian Kahlstatt in 21:39 Minuten als erster durchs Ziel. Die schnellste Frau (Marit Böhm vom Hamburger SC) hingegen benötigte 27:34 Minuten. Beim Küstenlauf über 10km triumphierte Jan Dankmeyer vom VL Lübeck in 43:05 Minuten, während Renata Tassotto als erste Frau in 50:19 Minuten die Ziellinie passierte. Eine Sensationszeit legte Dennis Mehlfeld beim 20km Sundlauf hin. In nur 1:14,32 Minuten lief der für den Lübecker SC startende Läufer allen davon.

Die schnellste Frau über diese Distanz war die Heiligenhafenerin Angelika Eggert von den Küstenläufern mit 1:37,34. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden gleich zwei Ehrungen vorgenommen. Da der Sund- & Küstenlauf zum inzwischen 35. Mal durchgeführt wurde, erhielten die Organisatoren des Laufes eine Urkunde von Volkslaufwart Sascha Schmidt vom Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik- Verband e.V. überreicht. Doch den meisten Applaus und größten Respekt hat sich der Älteste aller Teilnehmer verdient: der inzwischen 86-jährige Peter Backhausen nahm ohne Unterbrechung an den letzten 30 Rennen gemeinsam mit seiner Ehefrau Maria Alice Backhausen teil. Diese wiederum musste den diesjährigen Sund- & Küstenlauf leider absagen, da sie „nicht genug trainiert hat“. Kurdirektor Ubbo Voss überreichte dem Ehepaar während der Siegerehrung einen Blumenstrauß sowie einen Restaurant-Gutschein und hofft sehr, beide im nächsten Jahr als Teilnehmer wieder begrüßen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.