Burger Kunsttage

Fehmarn. Die traditionellen Burger Kunsttage finden im Herzen der Inselmetropole statt und stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Faszination Osteuropa“. In der besonderen Atmosphäre des historischen Senator-Thomsen-Hauses erklingen weltberühmte Werke und Raritäten von Komponisten wie Johannes Brahms, Antonín Dvořák, Bedřich Smetana und Béla Bartók. Mit dabei sind das Klavierduo Rahn, die Geschwister Matthias Well (Violine) und Maria Well (Violoncello) sowie das Duo Legno mit Jutta Borowski (Oboe) und Eva Pankoke (Klavier).


Senator-Thomsen-Haus © Thies Rätzke
  • 03. Mai 2019:
  • Klavierduo Rahn – Unter dem Motto „Von Mozart bis Rachmaninow“ werden Christine und Stephan Rahn Perlen der vierhändigen Klavierliteratur präsentieren.
  • 10. Mai 2019:
  • Duo Legno – Hinter dem Duo Legno verbergen sich die beiden jungen Künstlerinnen Jutta Borowski (Oboe) und Eva Pankoke (Klavier). Es werden neben den Rumänischen Volkstänzen von Béla Bartók und dem faszinierenden Stück Spiegel im Spiegel von Arvo Pärt auch Werke von Ludwig van Beethoven und Camille Saint-Saëns erklingen.
  • 17. Mai 2019:
  • Duo twoWell – Das Duo twoWell unternimmt eine musikalische Reise in Richtung Böhmen und Ungarn. Die Geschwister Matthias Well (Violine) und Maria Well (Violoncello) werden dafür sorgen, dass Komponisten wie Erwin Schulhoff oder Ondrej Kukal in Zukunft nicht mehr zu den unbekannten Meistern gehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.